Wachstum

Was tut sich in der F.G.f.P.?

Wir konnten zwei motivierte Gastautoren für unsere Sache gewinnen. Die Kurzgeschichte „Die Fliege“ von Don Leachim ist eine modern geschriebene Betrachtung einer Wiedergeburtenserie. Bartoks „Der dunkle Prinz“ führt den Leser in goldene „Sword and Sorcery“-Zeiten zurück und glänzt mit eindringlichem Szenenbild.

Wohin geht es weiter?

Wir planen das Repertoire unserer Vereinigung zum Jahreswechsel durch eine Lyrikrubrik zu erweitern. Außerdem werden die Themen der Science Fiction sowohl in der Peripherie (Lovecraft – der natürlich mehr ist als das), als auch im klassischen Sinn bedient.

To Isengard!

/wilbur

Advertisements

Über colourfulwilbur

Marc interessiert sich für Literatur, Natur und Musik (Thrash Metal, Death Metal, Crustpunk, D-Beat, u.Ä.). Seine Schwerpunkt-Themen sind der Individuum-Allgemeinheit-Gegensatz, die Unbeugsamkeit der Natur und soziale Ungerechtigkeit. Die verehrten Autoren und Autorinnen sind allzu zahlreich. Dennoch sollen Umberto Eco, J.R.R. Tolkien, Stanislaw Lem, Hermann Hesse, Fjodor Dostojewski (vor allem "Schuld und Sühne"), Robert Musil (vor allem "Der Mann ohne Eigenschaften") und George Orwell als besonders geliebte Vertreter genannt werden.
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s